Menü
Das Probenfoto zeigt mehreren Teilnehmern in dem für eine Videokonferenz typischen Raster. Die einzelnen Bilder sind verfremdet durch ein Waldfoto und andere Bilder, die die Bilder teilweise überlagern. .
glanz.digital

NetzTrabanten

Experimentelles Online Theater

Neun Monate lang haben wir uns digital zusammengesetzt und alles Mögliche und Unmögliche erprobt, um die theatralen Grenzen des Mediums Videokonferenz auszuloten. Entstanden ist ein hybrides Wesen zwischen online Theateraufführung und improvisierter Kunstperformance. Eigene Texte, gefundene Gedichte, Wikipedia-Einträge, Snapchat-Gesichtsfilter, Online-Pferdespiele, Körpererkennungsalgorithmen, Spracherkennungssoftware und viele weitere Bonbons der alten und der schönen neuen Welt wurden zu einem digitalen Kaleidoskop zusammengefügt.

Gemeinsam mit dem Publikum werden wir der Frage nachgehen, was ist und was kann online Theater?

Regie: Tobias Daemgen | RaumZeitPiraten
GLANZSTOFF Akademie der inklusiven Künste e.V.

Gefördert durch die Stiftung Wohlfahrtspflege, in Kooperation mit dem Schauspiel Wuppertal.
Logo des Schauspiel Wuppertal Logo der Stiftung Wohlfahrtspflege

Termine.

  • Dezember

    09

    Ort:Online Zeit:18:00 Uhr Eintritt:Frei
    Anmelden
  • Dezember

    10

    Ort:Online Zeit:18:00 Uhr Eintritt:Frei
    Anmelden
  • Dezember

    12

    Ort:Online Zeit:16:00 Uhr Eintritt:Frei
    Anmelden

Team

  • Andrea hat als weiße Taube zum Abschluss des GLANZstudios überzeugt. Ihre Wandelbarkeit und ihr Ideenreichtum kommt nun auch online zum Einsatz.

  • Annette ist eine wandelnde Gedichtsammlung und das auch noch in mehreren Sprachen. Sie bringt auf jeden Fall internationalen Flair auf unsere Online-Bühne.

  • Birte ist der Schatz der Truppe. Ihre umfangreiche Bühnenerfahrung findet bei GLANZ.digital eine neue Ausdrucksform.

  • Gudrun hat in GLANZ.studio viele neue Seiten an sich entdeckt und gezeigt. Wir sind gespannt auf ihr digitales ICH.

  • Merlin bezaubert in jeder Rolle. Als ausgebildeter Beikoch gibt er seinen Rollen auch online immer die richtige Würze.

  • Nele ist endlich wieder an Bord eine GLANZSTOFF-Produktion. Nach einer längeren Bühnenpause, startet sie nun digital durch.

  • Stefan ist der Mann für den virtuellen Hintergrund. Technik begeistert ihn und das ist natürlich eine gute Vorraussetzungen für unser Online-Experiment.

  • Tobias (RaumZeitPiraten) hält als Regisseur die Fäden zusammen und spinnt sie weiter. Sein Gestaltungswille versetzt Berg und nun auch das Netz.

  • Wolf steht gerne auf der Bühne. Er ist der Größte. Mit 206cm und noch größerer Spielfreude begeistert er das Publikum. GLANZ.digital ist sein allererster Schritt in die digitale Welt.⁠⁠

Über uns

In der Akademie der Inklusiven Künste werden aus Talenten Schauspieler*innen.

Glanz und Stoff. Zwei Wörter, die den Kern unseres Vereins auf den Punkt bringen: „Stoff“ beschreibt Geschichten, die erzählt werden wollen – und meint gleichzeitig auch das Material eines Bühnenvorhangs oder von Theaterkostümen. „Glanz“ steht dagegen für glänzende Ideen, eine glänzende Stimmung und vor allem: für glänzende Vorstellungen.

Die Glanzstoff – Akademie der inklusiven Künste e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit und ohne Behinderung eine Bühne zu bieten – und sie dabei zu unterstützen, sich professionell schauspielerisch auszudrücken. Mit unserem inklusiven Ensemble und unseren Kursen geschieht das bereits. Doch wir wollen noch mehr.

Erfahre mehr über uns